Kontaktieren Sie uns (800) IS-FIBER • 508-992-6464 
Verkaufsanfragen sales@focenter.com • alle anderen Anfragen: FiberOpticCenter@focenter.com

Inhaltssuche
Generische Filter
Nach Ordnern filtern
Karriere
Stellenausschreibung/Stellenbeschreibungen
Produktkatalogseite
Nach Kategorien filtern
CLEAVE: Blog-Artikel
CLEAVE: Branchennachrichten
CLEAVE: Whitepaper
REINIGUNG: Branchennachrichten
CLEAVE: Video
REINIGUNG: Neuigkeiten
REINIGUNG: Whitepaper
CLEAVE: Fragen Sie FOC
REINIGUNG: Video
BEYOND FIBER: Video
KABELVORBEREITUNG: Tipps
KABELVORBEREITUNG: Whitepaper
REINIGUNG: Blog-Artikel
REINIGUNG: Fragen Sie FOC
KABELVORBEREITUNG: Fragen Sie FOC
KABELVORBEREITUNG: Branchennachrichten
KABELVORBEREITUNG: Blog-Artikel
BEYOND FIBER: Whitepaper
Jenseits der Faser: Fragen Sie FOC
Jenseits der Faser: Blog-Artikel
Jenseits der Faser: Branchennachrichten
Jenseits der Faser: Nachrichten
Jenseits der Faser: Tipps
KABELVORBEREITUNG: Nachrichten
KABELVORBEREITUNG: Video
REINIGUNG: Tipps
CLEAVE: Neuigkeiten
CLEAVE: Tipps

Letzte Aktualisierung: März 17, 2021

Schlüsselkomponenten von Glasfasersteckverbindern und Schlüsselspezifikationen von Steckverbindern

Diese Artikelserie führt Ingenieure und Techniker in verschiedene Aspekte des Produktionsprozesses ein, um erstklassige Glasfaserkabelbaugruppen (auch als Glasfaser-Patchkabel bezeichnet) herzustellen. Bei der Herstellung von Kabelkonfektionen ist es unbedingt erforderlich, hochwertige Steckverbinder zu montieren, die alle relevanten internationalen Standards für Leistung und langfristige Zuverlässigkeit erfüllen.

In diesem Lehrartikel stellen wir Ihnen die wichtigsten Komponenten von Glasfasersteckverbindern sowie die wichtigsten Spezifikationen von Steckverbindern vor.

 

Schlüsselkomponenten von Glasfasersteckverbindern

Zwar gibt es viele verschiedene Arten von Steckverbindern für Einzelfaser- und Mehrfaserkabelbaugruppen, doch weisen alle grundsätzlich eine ähnliche Konstruktion auf. Dieser Artikel bietet einen kurzen Überblick über diese Schlüsselkomponenten. (Wir empfehlen Ihnen, das Glasfaserzentrum zu überprüfen Glossar um sich mit dem breiten Spektrum der Branchenterminologie vertraut zu machen.)

Nahezu alle Arten von Glasfasersteckverbindern bestehen aus folgenden Komponenten:

  • Steckergehäuse - Manchmal als Steckverbinderkörper oder externes Gehäuse bezeichnet, ist das Gehäuse der größte Teil des Steckverbinders und hält die Ferrule. Typischerweise besteht das Gehäuse aus Kunststoff. (Einige Steckertypen sind aus Metall.) Mit dem Gehäuse können Sie Ihre Glasfaserkabelbaugruppe an einen Adapter oder einen anderen Steckverbinder anschließen.
  • Zwinge - Die Ferrule ist eine wichtige Komponente des Steckverbinders. Sie hält die Glasfaser an Ort und Stelle und hilft bei der Ausrichtung. Die Ferrule kann aus Kunststoff, Keramik, Metall oder Glas bestehen und ist normalerweise zylindrisch mit einem Loch in der Mitte.
  • Flansch - Dieses Material hält die Ferrule im Gehäuse. Einige Ferrulen erfordern Flansche, andere nicht.
  • Crimphülse - Die Crimphülse besteht aus weichem, leichtem Metall wie Aluminium oder Messing. Mit einem Crimpwerkzeug drückt der Techniker die Crimphülse zusammen, um die Festigkeitselemente des Kabels am Stecker zu befestigen. Dies bietet Zugfestigkeit, Auszugsfestigkeit und Zugentlastung. Einige Steckverbinder haben eine eingebaute Crimphülse.
  • Zugentlastungsstiefel - Diese Komponente wird manchmal auch als Biegeentlastungsmanschette bezeichnet. Sie bietet eine seitliche Biegekontrolle, um zu verhindern, dass sich die Faser um mehr als 90 Grad verbiegt, und bietet Verdrehsicherheit. Jeder Steckverbinder hat eine Zugentlastungsmanschette an der Rückwand, um mechanische Belastungen zu reduzieren.
  • Frühling - Fast alle Steckverbinder sind federbelastet. Die Feder hält einen sicheren Druck gegen ihren zusammengefügten, federbelasteten Verbinder aufrecht.
  • Rückschale - Die Hauptaufgabe der Rückwand besteht darin, die Faser durch die Rückseite (Verkabelungsseite) des Steckers führen zu lassen. Seine sekundäre Aufgabe ist es, eine Plattform für die Crimphülse bereitzustellen. In einigen Fällen ist die Rückschale Teil des Flansches.

 

Wichtige Spezifikationen der Steckverbinder

Die Spezifikationen des Steckverbinders bestimmen die Qualität seiner Leistung und die langfristige Zuverlässigkeit. Deshalb ist es unerlässlich, hochwertige Steckverbinder zu kaufen. Steckverbinder mit geringerer Qualität und laxen Toleranzen können zu Problemen mit der optischen Leistung führen, z. B. zu einem hohen Einfügungsverlust, einem geringen Rückflussverlust und nicht wiederholbaren Ergebnissen. Steckverbinder mit geringerer Qualität können auch eine Vielzahl mechanischer Probleme verursachen.

Unabhängig davon, ob Sie Singlemode-Steckverbinder oder Multimode-Steckverbinder kaufen, möchten Sie die bestmöglichen Messtoleranzen für die folgenden Steckverbinderspezifikationen:

  • Durchmesser des Ferrulenlochs - Die Ferrule ist wohl die wichtigste Komponente in einem Glasfaserverbinder. Für einen minimalen Einfügungsverlust sollten Sie den Ferrulellochdurchmesser mit der engsten Toleranz verwenden.
  • Konzentrizität des Ferrulenlochs - Die Form der Lochbohrung der Ferrule muss rund sein. Wenn nicht, haben Sie eine Exzentrizität des Ferrulenlochs: ein eiförmiges oder längliches Loch, das eine Glasfaser nicht in perfekter Ausrichtung hält und die Leistung des Steckverbinders beeinträchtigt. Die Konzentrizität der Ferrulenlöcher wird von Innendurchmesser zu Außendurchmesser (ID zu OD) gemessen.
  • Ferrulenloch zum Außendurchmesser (OD) - Das Loch in der Ferrule muss perfekt zentriert sein. Wenn nicht, kann die darin enthaltene Faser nicht richtig zentriert und ausgerichtet werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, Ferrulen mit genauen Toleranzen zu kaufen.

 

Im Fiber Optic Center, Inc. empfehlen wir unseren Kunden, hochwertige Steckverbinder zu kaufen, die die engsten Toleranzen für den Durchmesser des Ferrulenlochs, die Konzentrizität des Ferrulenlochs und den Durchmesser des Ferrulenlochs zum Außendurchmesser bieten. Wenn Ihr Glasfaserkabel-Montagehaus Steckverbinder verwendet, die strenge Messtoleranzen einhalten, können Sie erstklassige Glasfaserkabel-Baugruppen bauen, die Leistung und langfristige Zuverlässigkeit bieten.

 

Zusätzliche Ressourcen, um Ihre Ausbildung fortzusetzen:

 

Folgen Sie Mario Goduco @PolishExprtFOC

 

 

Anmerkung des Herausgebers: Dies ist der zweite Artikel in einer fortlaufenden Reihe, "Einführung in die Herstellung von Glasfaserkabelbaugruppen".:

 

English English Français Français Deutsch Deutsch Español Español/Mexican
Laden...
Link kopieren