Kontaktieren Sie uns (800) IS-FIBER • 508-992-6464 
Verkaufsanfragen sales@focenter.com • alle anderen Anfragen: FiberOpticCenter@focenter.com

Inhaltssuche
Generische Filter
Nach Ordnern filtern
Karriere
Stellenausschreibung/Stellenbeschreibungen
Produktkatalogseite
Nach Kategorien filtern
CLEAVE: Blog-Artikel
CLEAVE: Branchennachrichten
CLEAVE: Whitepaper
REINIGUNG: Branchennachrichten
KLEBEN: Video
REINIGUNG: Neuigkeiten
REINIGUNG: Whitepaper
CLEAVE: Fragen Sie FOC
REINIGUNG: Video
JENSEITS DER FASER: Video
KABELVORBEREITUNG: Tipps
KABELVORBEREITUNG: Whitepaper
REINIGUNG: Blog-Artikel
REINIGUNG: Fragen Sie FOC
KABELVORBEREITUNG: Fragen Sie FOC
KABELVORBEREITUNG: Branchennachrichten
KABELVORBEREITUNG: Blog-Artikel
BEYOND FIBER: Whitepaper
Jenseits der Faser: Fragen Sie FOC
Jenseits der Faser: Blog-Artikel
Jenseits der Faser: Branchennachrichten
Jenseits der Faser: Nachrichten
Jenseits der Faser: Tipps
KABELVORBEREITUNG: Nachrichten
KABELVORBEREITUNG: Video
REINIGUNG: Tipps
CLEAVE: Neuigkeiten
CLEAVE: Tipps

Zuletzt aktualisiert: Mai 4, 2021

Der Faserekt schneidet schnell das Epoxid / die Fasern ab, die aus der Stirnseite der Verbindungshülsen einschließlich MTs herausragen. First Pass Yield und Durchsatz werden verbessert, indem das Polieren minimiert und die manuellen Spalt- und Denubbing-Schritte entfallen. Der resultierende flache Schnitt, sehr nahe an der Ferrulenfläche, bietet den idealen Ausgangspunkt für das Polieren und verbessert die Geometrie der Endfläche. MT-Aderendhülsen mit 4 bis 72 Fasern, flach oder 8 ° können problemlos geschnitten werden. Der geringe Platzbedarf und die geringe Batterieleistung des Fasersekts sorgen für eine außergewöhnliche Tragbarkeit in der Produktion.

Klicken Sie hier, um vollständige Informationen zu PHENIX fasersect.multi zu erhalten

English English Français Français Deutsch Deutsch Español Español/Mexican
Laden...
Link kopieren